Quantenheilung

 

Die Erscheinungswelt - alles ist Information

Text nach Andrea Engel


Was ist ein Problem? Da ist etwas. Entweder im Außen, Kulissen. Oder Menschen, Mitmenschen, Symptome, Situationen, die „anders sein sollten“, als sie sind. Meist sind wir schnell im Widerstand dagegen, da wir insgeheim meinen, zu wissen, „wie es sein sollte“. Vielleicht ist dieser Widerstand eine Ahnung auf die wahre Welt, die uns zugänglich sein könnte, wenn wir uns nicht so verirrt hätten. Vielleicht ist es eine Erinnerung an das Göttliche in uns, das im Widerstand ruft „Nein. Das kann so nicht für mich bestimmt sein.“ Vielleicht. Aber das nützt uns nichts.

Denn nun ist es so, wie es eben gerade ist. Und unser Widerstand dagegen macht alles schlimmer. Die Matrix folgt unseren Impulsen, unseren Gedanken, unseren Wellen der Emotionen.

 

Wollen wir etwas verändern, gibt es nur einen Ort, wo wir dies tun können: in uns.

 

Alles ist Information. Da draußen ist in Wahrheit nichts. Wie ein weißes Blatt. Was wir auf dem Blatt sehen und erleben, ist das, was unser Herz und Unterbewusstsein darauf abbildet. Alte Erinnerungen, Irrtümer, Konzepte, Überzeugungen und Begrenzungen – unseren Widerstand gegen das selbst Erschaffene nennt man dann „Problem“. Probleme spiegeln uns alte, schmerzhafte Informationen aus uns selbst wider. Diese können aus unserer Kindheit stammen, aus dem Leben der Eltern, den Ahnenreihen, aus früheren Leben und aus dem Kollektiv.

 

Wir sehen im Außen, was IN UNS ist. Und um es verändern zu können – und das ist die gute Nachricht – müssen wir nicht wissen, wo das verursachende Programm, die Informationen in uns, entstanden ist. Wir können sie löschen. Wandeln. Transformieren.

 

Wir können das mithilfe des Nullpunkt-Feldes. Des Feldes, in dem alles noch unprogrammiert war. Gott. Die Intelligenz des Universums. Wie Du es nennst, spielt keine Rolle. Aber es lässt sich erfahren. Mit allem.

Wir haben die Quantenheilung, wie wir sie weitergeben, vereinfacht mit dem hawaiianischen Vergebungs- und Heilungsweg Ho’oponopono verbunden – denn beides läuft auf das gleiche Licht, die gleiche Wahrheit hinaus. Wir lernen, die Kulissen des Lebens im universellen Geist, im Ursprung zu reinigen. Was wir dann als Wandlungen und Wunder erleben, sind einzig die neuen Widerspiegelungen unseres Herzens und unseres Geistes.

 

Wir sind der Projektor, in uns die Folien, die Welt ist die weiße Wand,
auf der wir sehen, was auf der Folie ist.

 

Legen wir durch die Quantenheilung und Ho’oponopono neue Folien auf, werfen wir neue Bilder an die weiße Wand der Erfahrungswelt – und so erleben wir neue Welten und Wunder. Und das schneller, als wir es eigentlich für möglich halten.

Hier spielt keine Rolle, ob es sich um eine Beziehung dreht, ein Symptom, den Kontostand oder die Suche nach dem erfüllenden beruflichen Weg. Das was das Problem ist, ist nicht die Welt außerhalb von Dir. Es ist eine Information IN Dir, die Dir diese äußere Welt mit all ihrem Mangel vorgaukelt. Und auch die Gefühle, die Du anhand der Kulisse in Dir erzeugst, beruhen einzig auf Informationen – Bildern, Konzepten, Programmen IN Dir. Das alles ist so gut inszeniert, dass wir die Täuschung für real halten.

Befreie Dich aus diesem Gefängnis. Höre auf, gegen etwas in der Welt zu kämpfen – löse es mit Liebe und Frieden IN DIR. Das ist der göttliche Weg. Wir wünschen Dir von Herzen das kosmische Spiel zu durchschauen.

Sei Gesegnet mit Wundern aus Dir selbst


Wir sprechen gemeinsam über dein Thema bzw. Themen die für Dich gerade wichtig sind oder Dich belasten und wenden dann die dafür am besten geeigneten Werkzeuge (Meditationstechniken, Bewustseinsformeln, Vergebungstechniken) an. Du lernst wie Du diese Techniken weiterhin für Dich selbst Zuhause anwenden kannst.

 

  • Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Dienste keine ärztliche Behandlung oder Therapie ersetzen kann. Jegliche Behandlung von Krankheiten und deren Symptomen ist in Österreich den Ärzten vorbehalten! Es werden von mir keine Diagnosen erstellt oder Heilversprechen abgegeben.